Sprossen für Hunde züchten

von | Feb 15, 2019 | DogtischAcademyIntern, Hunde-Blog, Naturheilkunde für Hunde

Der Winter dauert nun schon etwas an – der Frühling steht zwar schon in den Startlöchern, aber momentan wächst draußen noch nicht viel Grünes. Winzige Brennnesseln, vereinzelte Gierschblätter … ab und zu finden wir schon Löwenzahn und Spitzwegerich, aber auch nur dort, wo kein Schnee mehr liegt. Beim Hundespaziergang suche ich schon immer nach frischen Frühlingskräutern, aber bei uns ist einfach noch viel zu sehr Winter.

Was liegt da näher als selber zu Hause knackiges Grünzeug für unsere Hunde und auch für uns selber anzubauen?

 

Es ist nicht schwer, man braucht nicht viel Platz, nur wenige Utensilien, ein wenig Wissen und schon können wir ein kleines Paradies mit frischem Sprossengemüse in unserer Küche anbauen.

Sprossengemüse, Keimsprossen, oft einfach nur Sprossen genannt, sind junge Triebe, aus Samenkörnern gekeimte Jungpflanzen. Sie stecken voller gesunder Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und sekundärer Pflanzenstoffe. Die Konzentration der Vitamine und Mineralstoffe ist meist doppelt so hoch wie in ausgewachsenen Pflanzen.

 

Welche Sprossen sind für Hunde geeignet und wie viel davon?

 

Grundsätzlich gilt: Der Hund darf Sprossen von allen Gemüsesorten und Pflanzen essen, die er auch in ausgewachsener Form auf dem Speiseplan hat, wie Karotten, Kohlrabi, Blumenkohl, Rote Rüben, Salate, Spinat, Hafer, Hirse, Roggen, Buchweizen, … Kohlgemüse sollte immer gedünstet angeboten werden. Möchtest du deinem Hund Sprossen davon geben, sollten sie auch kurz gedünstet werden.

 

Bei der Mengenangabe tu ich mir etwas schwerer, denn es gibt keine wissenschaftlichen Belege für die Fütterung von Sprossen bei Hunden. Wenn du weißt, dass dein Hund bestimmtes Getreide oder Gemüse nicht verträgt, solltest du auch auf die Sprossen davon verzichten. Generell liegt es in deiner Hand, ob du Sprossen verfüttern möchtest. Ich habe bis jetzt noch keine negativen Erfahrungen damit gemacht.

Dosierungs“empfehlung“

Hunde mit 5-10 kg: 1 Teelöffel / Tag

Hunde mit 10-20 kg: 1 Esslöffel / Tag

Hunde ab 20 kg: 1 bis 2 Esslöffel / Tag

 

 

Wie werden Sprossen angebaut?

Für den Anbau von Sprossen gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Sprossenglas

Ein Sprossenglas ist ein Glas mit Schraubdeckel. Im Deckel sind kleine Löcher, damit das Wasser abfließen kann. Du gibst ungefähr einen Esslöffel Samen in das Glas und füllst es mit Wasser auf. Je nach Art der Samen lässt du das Wasser ein bis acht Stunden stehen und die Samen darin quellen. Danach gießt du das Wasser ab und spülst die Sprossen gut ab. Dazu füllst du immer wieder Wasser ins Glas und lässt es abrinnen, bis sich kein Schaum mehr bildet und das Wasser glasklar und durchsichtig ist. Jetzt können die Sprossen wachsen und gedeihen. Du solltest sie jeden Morgen und Abend gut spülen, bis sie groß genug zum Essen sind.

Nimm nicht zu viele Samen, denn wenn sie zu wenig Platz haben, können sie sich nicht gut entfalten.

Sprossenschale

Eine Sprossenschale ist eine einfache Glasschale mit einem Siebeinsatz. Hier gibst du die Samen direkt auf den Siebeinsatz und füllst Wasser in die Schale, bis die Samen mit Wasser bedeckt sind. Auch hier gilt: Je nach Sorte der Samen lässt du das Wasser ein bis acht Stunden stehen und die Samen darin quellen. Danach das Wasser abgießen und vorsichtig die Samen auf dem Einsatz spülen. Setze den Siebeinsatz wieder in die Glasschale und spüle die Samen zweimal täglich, bis kleine Wurzeln nach unten wachsen. Von da aus kannst du immer so viel Wasser in die Schale füllen, dass die Wurzelspitzen im Wasser sind. So können die Sprossen gut wachsen und du brauchst nicht mehr so oft spülen, einmal am Tag genügt.

Erde / Küchenrolle

Kresse, aber auch Hafer- und Gerstengras brauchen gar nicht viel zum Gedeihen. Ein Fingerbreit Erde oder drei, vier Lagen Küchenrolle in ein flaches Schüsserl oder einen Suppenteller geben, anfeuchten, die Samen drauf verteilen und warten. Regelmäßig wässern! Erde bzw. Küchenrolle sollten nie austrocknen. Du kannst sie ganz vorsichtig mit einer kleinen Gießkanne gießen oder, noch besser, mit einer Sprühflasche besprühen.

Die Erde ist aber auch für andere Sprossen geeignet. Dazu nimmst du eine flache Schale und ca. zwei bis drei Fingerbreit Erde. Der Anbau funktioniert genau gleich wie gerade bei der Kresse beschrieben.

=> Verwende Anzuchterde, die gibt es im Baumarkt in kleinen Säcklein zu kaufen. Die bekommt keine harte, rissige Erdkruste und die Sprossen können gut gedeihen.

Es gibt im Handel die verschiedensten Gerätschaften zum Ziehen von Sprossen. Mehrstöckige Sprossentürme, Keimapparate und dergleichen sind zwar toll, aber auch teuer. Für den Hausgebrauch ist das auch gar nicht notwendig. Zwei, drei Sprossengläser und eine Schale reichen völlig aus. So kannst du immer mehrere verschiedene Sorten gleichzeitig ziehen. Wenn du mit der nächsten Sorte drei Tage nach der letzten startest, hast du immer reife Sprossen zum Ernten.

Standort

Egal ob Sprossenglas, Schale oder Erde – der beste Platz ist immer an der hellen Fensterbank, ohne direkte Sonneneinstrahlung und nicht direkt über der Heizung.

Wo kann man Sprossen kaufen?

 

Sprossen gibt es mittlerweile schon in vielen Lebensmittelgeschäften, in Drogeriemärkten und Bioläden, aber auch im Internet.

Jetzt weißt du schon einiges über den Anbau und die Pflege von selbstgezogenen Sprossen. Ich habe dir ein paar Details über die wichtigsten Sprossen zusammengeschrieben:

🌻Sonnenblumen

Die Sprossen von Sonnenblumenkernen sind knackig, saftig und schmecken leicht nach Nüssen. Die Kerne sollten ca. acht Stunden im Wasser quellen. Sie eignen sich gut für ein 2-3 cm tiefes Erdebett. Die aufgequollenen Kerne sollten nicht übereinander liegen. Dreh das Schüsserl jeden Tag um, damit die Sprossen nicht zur Sonne wachsen, sonst würden sie umkippen, bevor sie zu ernten sind. Nicht zu viel wässern, die Sonnenblumensprossen mögen keine nassen Füße!

🥕Karotten

Karotten zählen zu den beliebtesten Gemüsesorten. Die Sprossen haben einen intensiven Geschmack nach frischen Karotten, dazu leicht bitter, ähnlich der wilden Möhre. Die Karottensamen ca. acht Stunden einweichen. Die Aufzucht ist im Glas, in der Schale und in der Erde möglich.

Karottensprossen sind die Nr. 1 bei den Carotinoiden sowie reich an den Vitaminen B, C, D, E und Mineralien. 

🍀Bockshornklee

Der Bockshornklee wurde schon 3.700 v. Chr. von einem chinesischen Kaiser als Heilpflanze beschrieben. Paracelsus empfahl ihn, ebenso der Pfarrer Kneipp. Die Bitterstoffe des Bockshornklees regen die Magen- und Darmtätigkeit an und er unterstützt das Haarwachstum. Die Samen vier bis sechs Stunden quellen lassen. Der Bockshornklee eignet sich am besten für das Sprossenglas.

Die Sprossen haben folgende Inhaltsstoffe: Vitamin A, D, E, B1, B2, reich an Eisen und Phosphor.

🥦Brokkoli

Den Brokkoli macht das Senföl Sulforahan mit seiner antioxidativen und entgiftenden Wirkung so wertvoll. Die Sprossen schmecken leicht pikant und sind roh sehr gut genießbar. Wenn dein Hund einen empfindlichen Magen hat, solltest du sie kurz blanchieren, dann verträgt er sie gut. Die Samen sind zwar recht klein, allerdings vertragen sie eine Einweichzeit von ca. acht Stunden. Die Samen sollten die ersten drei Tage mit einem Stück Karton abgedeckt / abgedunkelt werden, dann dürfen sie ganz normal wachsen.

Die gesunden Inhaltsstoffe der Brokkolisprossen: Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink, Natrium, Vitamin B1, B2, B6, C, E und Carotin.

🥗Kohlrabi

Die Kohlrabisprossen schmecken zart, sind aber doch intensiv im Geschmack. Sie sind reich an Calcium, Magnesium, Kalium und Vitamin C und enthalten wenig Natrium.

Beim Recherchieren habe ich gelesen, dass die Sprossen gut zu Käse passen – bin gespannt, was dein Hund zu dieser Kombi sagt. (:

Die Kohlrabisamen bitte mindestens acht Stunden einweichen, auch zwölf sind ok. Sie sind sehr hart und brauchen sonst sehr lange, bis sie zu wachsen beginnen.

💜Rote Rüben

Ein angenehmer, leicht erdiger Geschmack zeichnet die Rote-Rüben-Sprossen aus. Sie wirken erdend auf den Hundekörper und sind gut für das Verdauungssystem. Sie sind wahre Vitaminbomben mit den Vitaminen A, B1, B2, B3, B4, B5, B6 und C und enthalten Calcium, Eisen, Phosphor, Magnesium, Kalium und Eisen. Die Samen ca. vier bis sechs Stunden einweichen. Bei Fütterung der Sprossen bitte nicht schrecken, wenn der Hundekot eine rote Färbung hat. Wenn man nur schnell hinschaut, kann es auch aussehen, als wäre Blut mit dabei. Auch eventuelle Hundesitter oder Gassigänger informieren!

🌾Hafer

Beim Hafer spricht man nicht von Sprossen, sondern von Gras. Das Hafergras gelingt am besten in einem Erdebett von zwei bis drei cm Tiefe. Die Körner brauchen nicht eingeweicht werden: Die Erde gut wässern, den Hafer darauf verteilen und mit einer feinen Schicht Erde zudecken. Regelmäßig wässern, am besten mit einer Sprühflasche.

Inhaltsstoffe: Kieselsäure, Linolsäure, Kalium, Phosphor, Magnesium, Calcium, Natrium, Eisen, Zink sowie die Vitamine B1, B2, B3, B6, B5 und E.

Kleiner Tipp für Katzenbesitzer: Das Hafergras in einem kleinen Blumentopf angesetzt eignet sich hervorragend als Katzengras!

🌿Hirse

Hirsesprossen sind, neben der Kresse, gut für ungeduldige Menschen: nach zwei bis vier Tagen können sie schon geerntet werden. Die Sprossen vier bis sechs Stunden einweichen und ins Erdebett pflanzen. Regelmäßig gießen. Sie sind von Natur aus glutenfrei und beinhalten Mineralstoffe und Spurenelemente wie natürliche Fluoride, Schwefel, Eisen, Magnesium, Zink sowie die meisten B-Vitamine. Hirse gilt als Heilmittel bei Arthrose – vielleicht ja für den einen oder anderen von uns interessant!

Nach all diesen Informationen steht dir einer Karriere als persönlicher Sprossenzüchter für deinen geliebten Vierbeiner nichts mehr im Weg! (: Und für den Fall der Fälle, dass dir einmal etwas komisch vorkommt, habe ich hier noch ein paar Tipps bzw. Problemlösungen für dich vorbereitet:

Kann ich verschiedene Samen in einer Schale / in einem Glas gleichzeitig ansetzen?

 

Ja, natürlich! Für den Anfang würde ich mit einer Sorte beginnen und ein paar Notizen dazu machen. So kannst du herausfinden, wie lange die Sprossen vom Anbau bis zur Ernte brauchen. Für einen gemeinsamen Anbau sollte nämlich der Erntezeitpunkt ähnlich sein.

Oh je, ich habe vergessen, meine Sprossen zu wässern, jetzt lassen sie alles hängen. Sind sie noch zu retten?

 

Wenn du die Sprossen im Glas ziehst, kannst du sie gut durchspülen und dann für eine halbe Stunde in kaltem Wasser stehen lassen. Danach wieder gut spülen und weitermachen wie üblich.

Hast du die Sprossen in der Erde, kannst du das Gefäß vorsichtig drehen und die Sprossen mit kaltem Wasser spülen, ca. zehn Minuten lang. So erholen sie sich oft wieder.

Was ist der Unterschied zwischen Sprossen und Microgreens?

 

Wenn ein Samen keimt, bilden sich zuerst die Keimwurzel mit einem Spross und den Keimblättern. Die bestehen aus den beiden Samenhälften. Wenn sich diese entfaltet haben, sprechen wir von Sprossen. Das dauert je nach Sorte zwei bis zehn Tage. Nach einer Weile erscheint in der Mitte das erste echte Blatt – ab da sprechen wir von Microgreens. Diese brauchen je nach Sorte bis zu vier Wochen, bis sie erntereif sind. Je länger, umso schwieriger sind sie zu ziehen und brauchen oft auch Kunstlicht.

 

Auf meinen Sprossen wächst Schimmel!

Schau dir deine Sprossen genau an. Was siehst du? Feine, weiße Härchen am unteren Ende des Hauptsprosses sind oft sogenannte Faser- oder Wasserwurzeln und sind völlig unbedenklich. Sie sind meistens großflächig, im Gegensatz zu Schimmel. Dieser beginnt oft an einer Stelle und breitet sich aus. Er bleibt auch nicht weiß, sondern bildet dunkle Flecken. Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Sprossen wirklich schimmeln, würde ich sie lieber entsorgen.

Suche:

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Hallo! Ich bin Paulina!

Ich bin zertifizierte Hundeenährungsberaterin, Mutter einer wundervollen Tochter und treue Begleiterin meines Seelenhund Balou. Ich habe es mir zur Lebensaufgabe gemacht, Hunde mit der richtigen Ernährung und der Kraft unserer Natur zu einem artgerechteren Leben zu verhelfen. So konnte ich schon Balous Leben vor 5 Jahren retten. Der Grund, warum es die Dogtisch Academy gibt und du jetzt diesen Artikel liest.

PinShares

Autorin - Nicole Lehner

Die Kräuter und vor allem deren Verarbeitung sind Nicoles Steckenpferd – Seife sieden, Sprays mischen, Salben rühren, persönliche Kräutermischungen erstellen, schonendes Haltbarmachen, Räuchern und noch vieles mehr setzt sie im Alltag und für ihre Kräuterlehrlinge um. Als Expertin im Bereich Kräuter und Heilpflanzen teilt Nicole ihr Wissen mit uns und verpackt es in wundervolle Blogartikel.

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?