Werde Hundefitnesstrainer mit der

Ausbildung von Dogtisch Academy!

ÜBER DIE AUSBILDUNG

Was ist die Ausbildung

zum Hundefitnesstrainer?

Die Ausbildung zum Hundefitnesstrainer von Dogtisch Academy ist für alle Hundebesitzer und Selbstständige in der Hundebranche, die Hunden mit Sport, Massagen und gezieltem Muskeltraining zu einem fitteren Leben verhelfen wollen. Auf dich wartet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du für Hunde jeden Alters individuelle Fitnesspläne erstellst. Ohne Angst, dabei etwas falsch zu machen.

Denn viele Sportanbieter in der Hundeszene haben nur wenig Ahnung vom Organismus Hund. Muskeln, Sehnen, Gelenke und Bänder sind ihnen natürlich ein Begriff – aber nur wenige wissen, wie der Hundekörper in der Bewegung wirklich funktioniert. So kann es bei bekannten Sportarten wie Agility oder Flyball schnell zu Verletzungen kommen. Als zertifizierter Hundefitnesstrainer lernst du, diesen Verletzungen im Hundesport vorzubeugen, welche Fitnessübungen die sensiblen Hundegelenke wirklich schonen und was du noch tun kannst, um die Hundemuskulatur bis ins hohe Alter stärken. 

Was macht ein

Hundefitnesstrainer?

Als Hundefitnesstrainer konzipierst du Muskel-, Koordinations- und Balancetrainings für Hunde. Egal, ob du eher unsportlichen Wuffs oder Sportskanonen zu einem fitteren Leben verhelfen willst. Und egal, ob du deine vierbeinigen Klienten im Einzeltraining förderst oder Hundeturneinheiten mit mehreren Hunden veranstaltest. So verhilfst du gesunden Hunden zu einem noch gesünderen Leben!

Wodurch unterscheidet sich ein Hundefitnesstrainer von einem Hundephysiotherapeuten? 
Wir von der Dogtisch Academy glauben, dass kranke Hunde immer unter Aufsicht einer/s Tierärztin/Tierarztes betreut werden sollten. In manchen Ländern ist der Begriff „Hundephysiotherapeut“ aber nicht gesetzlich geregelt. Somit könnten in manchen Ländern auch ungeschulte Personen kranke Hunde behandeln. Daher haben wir uns mit gutem Gewissen dagegen entschieden, eine Ausbildung zum Hundephysiotherapeuten anzubieten. Mit der Ausbildung zum Hundefitnesstrainer lernst du alles, was du brauchst, um gesunden Hunden mit sicheren und verlässlichen Methoden zu einem fitteren Leben zu verhelfen. 

Mitglieder in ganz Europa

Seiten an Skript

Lehreinheiten warten auf dich

Stunden Lehrvideos


„Bei der Wahl unserer Dogtisch-Academy-Trainer überzeuge ich mich immer persönlich vom Wissen unserer Ausbildner. Und ich muss gestehen, dass mich Karin umgehauen hat. Ich bin wirklich von Herzen froh, eine so tierliebe und intelligente Tierärztin im Trainer-Team begrüßen zu dürfen. Jeder, der diese Ausbildung verpasst, ist selbst schuld!“

Paulina Adamczyk, Gründerin von Dogtisch®

ÜBERBLICK

Was du nach der Ausbildung alles kannst:

i

Erstelle Trainingspläne für Hunde

Erstelle individuelle Kraft-, Ausdauer-, Balance- und Koordinations-Trainingspläne für deine vierbeinigen Fitnessbuddys. 

Halte Turn- & Fitnesseinheiten

Als Hundefitnesstrainer kannst du Hundeturnen und Hundefitness-Klassen veranstalten. So machst du deine Leidenschaft gleichzeitig zum Beruf.

Dehn- & Stretchübungen

Auch Dehnen & Stretchen unterstützen Hundegelenke und Muskeln. Wie genau du damit den Organismus Hund unterstützt, lernst du ebenfalls!

Individuelle Übungen

Egal, welchen Bereich des Hundes du unterstützen möchtest: In der Online-Ausbildung lernst du genau, welche Übungen welchen Muskel fordern oder entlasten.

Profi in jeder Hundesportart

In der Online-Ausbildung widmen wir uns jeder Hundesportart – so, dass auch du Hunde in den verschiedensten Sportarten trainieren und fördern kannst. 

Physiologie & Organismus Hund

Lerne den Hundekörper und seine Bausteine kennen! Nur so kannst du ihn auch in seinem Fitnessprogramm professionell begleiten.

Unser System

Alle Inhalte an einem Ort:

Die gesamte Ausbildung findet online statt. Du kannst also überall lernen! Egal, ob vom Sofa aus, in der Arbeit oder bei Sonnenschein auf der Veranda. Skripten kannst du natürlich auch ausdrucken und so noch flexibler in die Tiefe der Hundefitness eintauchen.

So musst du deine Wochenenden nicht in überfüllten Seminarräumen verbringen und hast genügend Zeit für die wirklich wichtigen Dinge: deinen seelenverwandten Vierbeiner! Deine Fellnase wird es dir danken.

Deine Freiheit

Lerne in deinem Tempo

Die Online-Ausbildung ist zeit- und ortsunabhängig. Du kannst dich also jederzeit einloggen und die Inhalte in deinem Tempo durcharbeiten. Falls du also einen Fulltime-Job hast, viermal am Tag Gassi gehst, heiratest, dich nebenbei selbstständig machst, Zeit mit deiner Familie verbringen willst oder ein neuer Vierbeiner in dein Leben kommt: Du hast alle Zeit der Welt.

Auch Rom ist nicht an einem Tag erbaut worden. 😉 Dir läuft nichts davon. Auch die Online-Ausbildung nicht!

DEIN ZERTIFIKAT

Dein Zertifikat:

Auch nach fünf Jahren als selbstständige Tierärztin, Hundephysiotherapeutin und Hundefitnesstrainerin fragen mich meine Kunden nach meinen belegten Studien und Seminaren. Umso wichtiger ist es mir, auch dir einen schriftlichen Nachweis auszustellen. Daher kannst du am Ende der Online-Ausbildung eine Abschlussprüfung absolvieren. Solltest du diese positiv bestehen, stellen wir dir ein Zertifikat aus.

LET’S GO!

Starte jetzt die Ausbildung zum Hundefitnesstrainer mit Dogtisch Academy!

DAS IST
DABEI:

1 Online-Ausbildung, 11 Module, viele Unterkapitel
mit über 40 Stunden Videomaterial und 280 Lehreinheiten insgesamt.
Kaum ein anderer Anbieter bietet so viel …

E-Books, Skripten, Checklisten
… egal, ob du unterwegs lernen & lesen möchtest,
oder anhand unserer Vorlagen Fitnesspläne für deine Kunden erstellst!

Dein Zertifikat
… erhältst du nach positivem Bestehen deiner Abschlussprüfung in PDF-Form,
von mir höchstpersönlich unterzeichnet!

Exklusives Dogtisch-Academy-Forum
… so lernst du weitere Ausbildungsteilnehmer kennen!
Zum Vernetzen unter Kollegen oder Kennenlernen von neuen Freunden!

Tierärztlichen Support
Mag. med. Vet. Karin Schreiner ist nicht nur deine Ausbildnerin – sie arbeitet auch als Tierärztin und Hundephysiotherapeutin und steht dir immer zur Seite bei Fragen.

Rudelrabatt!
Sobald du eine Ausbildung der Dogtisch Academy besuchst, bekommst du alle anderen Ausbildungen zum vergünstigten Rudel-Preis.

1097 € (einmalig)

einmalig. So sparst du dir mehr als 100 €! Die beliebteste Zahlungsmethode.

400 € (3 Raten)

werden dir sofort und im Februar 2019 und Mai 2019 abgebucht.

120 € (10 Raten)

werden dir sofort und die nächsten zehn Monate abgebucht.

Anmeldung noch möglich bis:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

DEINE SICHERHEIT

100 % Geld-zurück-Garantie

Ziel der Online-Ausbildung ist es, das Leben vieler Hunde zu verändern. Vielleicht klingt das im ersten Moment überheblich und kitschig – aber nach den elf Modulen hast du das Wissen, das du brauchst, um Hunden zu einem fitteren und gesünderen Leben zu verhelfen.

Deine Zufriedenheit ist nicht nur ein Versprechen, sondern eine Herzensangelegenheit. Solltest du innerhalb der ersten 14 Tage nicht zufrieden sein, bekommst du dein Geld zurück. Ohne Wenn und Aber.

THEMEN & INHALTE

Was du lernen wirst:

Modul 1: Anatomie & Grundlagen

Lerne den Hundekörper und seine Bausteine kennen! Nur so kannst du ihn auch in seinem Fitnessprogramm professionell begleiten. Wir gehen von innen nach außen durch die einzelnen Strukturen und lernen alle wichtigen lateinischen Begriffe kennen.

Kapitel 1.1: Knochen und Gelenke (Wachstum des Körpers)
Kapitel 1.2: Muskulatur
Kapitel 1.3: Nerven und Faszien

Modul 2: Physiologie und Bewegungsablauf

Nachdem wir wissen, aus welchen Bausteinen der Körper besteht, wollen wir nun in die Tiefe gehen und herausfinden, wie die einzelnen Bausteine miteinander agieren. Wir befassen uns mit den einzelnen Rassen und nach diesem Modul wirst du endlich wissen, wie einzelne Organe die Bewegung des Hundes beeinflussen können.

Kapitel 2.1: Gangbilder (gesund, krank, Schritt, Trab, Rasse, Alter, …) 
Kapitel 2.2: Verschiedene Hundetypen (Rasse, Genetik) 
Kapitel 2.3: Einfluss von Organen auf die Bewegung (Lunge, Leber, Muskulatur ,…)

Modul 3: Krankheiten & Lebensabschnitte

Im Leben ist nur die Veränderung beständig. So ist auch der Körper in einem ständigen Wandel. Wir müssen lernen, auf die einzelnen Lebensabschnitte bewusst einzugehen und lernen zu verstehen, wo die Grenzen des Körpers liegen.

Kapitel 3.1: Wachstum, Welpe/Junghund und seine genetischen Erkrankungen (HD, ED, OCD) 
Kapitel 3.2: Erwachsene Hunde (Sporthund, Trächtigkeit, Familienhund)
Kapitel 3.3: Senior: Was tun nach Verletzungen, organischen Erkrankungen, Übergewicht, belastungsbedingten Erkrankungen (Arthrose, Spondylose, Bandscheiben, …)

Modul 4: Lerntheorie beim Hund

Um ein guter Fitnesstrainer für Hunde zu sein, müssen wir ein paar Grundlagen über das Verhalten des Hundes kennenlernen. Nur mit dem Wissen, wie wir dem Hund artgerecht Übungen beibringen, können wir ihn in ein fitteres Leben führen. Das oberste Ziel ist neben dem Aufbau der Muskeln, die Freude und den Spaß an der Fitness beizubehalten.

Kapitel 4.1: Wie lernt der Hund?
Kapitel 4.2: Bestätigung beim Training (wann, was, warum?)
Kapitel 4.3: Targettraining (Bringe dir selbst bei, dem Hund etwas beizubringen …)

Modul 5: Trainingstheorie

Welche Möglichkeiten habe ich nun, die Fitness meines Hundes zu steigern? In diesem Modul dreht sich alles um die Theorie der einzelnen Trainingsmöglichkeiten. Wir sprechen über Kraft, Ausdauer, Koordination und Balance. WOW – es erwartet uns einiges, das uns für die Praxis eine wesentliche Grundlage liefert.

Kapitel 5.1: Kraft- und Ausdauertraining (Ablauf im Körper)
Kapitel 5.2: Koordinations- und Balancetraining
Kapitel 5.3: Gerätekunde (Lerne alle Geräte kennen)

Modul 6: Hundesportarten

In der heutigen Zeit gibt es bereits enorm viele Sportarten, die individuell für den Hund kreiert wurden. Lass uns einen Überblick schaffen, was wir alles gemeinsam mit unserem Hund unternehmen können. Ich werde dich objektiv über die Vor- und Nachteile der einzelnen Sportarten aufklären. Jede Sportart belastet unterschiedliche Areale des Körpers und nur wer diese Tatsache kennt, kann effizient die Fitness steigern und das Verletzungsrisiko minimieren.

Kapitel 6.1: Ausdauersportarten (Laufen/Joggen, Hüten, Radfahren, Hunderennen, Longieren, Treibball, …)
Kapitel 6.2: Kraftsportarten (Agility, Flyball, Schutzhundesport, DogDiving, Frisbee) und Slow Sportarten (Obedience, Nasenarbeit, Dogdancing)   
Kapitel 6.3: Artgerechte Ausstattung beim Training

Modul 7: Vor und nach dem Sport (Praxis)

Ran an den Speck – ich würde sagen: Es geht los! Wir beginnen das Sportprogramm immer mit einem Warm-up! Warum? Du erfährst es in diesem Modul. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sind Warm-up und Cool-down essentiell für die Gesundheit des Körpers. Nimm es dir also zu Herzen!

Kapitel 7.1: Warm-up und Cool-down für Hunde
Kapitel 7.2: Dehnen und Hunde-Massage (Neutralisieren von Belastungen)
Kapitel 7.3: Praktische Übungen mit Hund ohne Geräte

Modul 8: Spezifisches Training (Praxis)

Es wird individuell. In diesem Modul beleuchten wir die einzelnen Bereiche des Hundekörpers, damit du deine Trainingseinheiten individuell auf deinen vierbeinigen Klienten ausrichten kannst. 

Kapitel 8.1: Vorhand (Bremsen)
Kapitel 8.2: Rücken, Rumpf (Stabilität)
Kapitel 8.3: Hinterhand (Starten)

Modul 9: Werde rundum fit (Praxis)

Jeder Abschnitt des Körpers agiert zwar selbstständig, doch nur im Zusammenspiel kann der Hund die Bewegungen ausführen. In diesem Modul lernen wir, die Stärken des Hundes zu fördern und die Schwächen zu erkennen.

Kapitel 9.1: Muskelaufbauendes Training 
Kapitel 9.2: Gelenkstabilisierendes Training 
Kapitel 9.3: Fehlerquellen (Grenzen, die akzeptiert werden sollten, achte auf die Signale des Körpers)

Modul 10: Erstelle einen individuellen Trainingsplan

Neun Module hast du bereits geschafft. Jetzt möchte ich dir zeigen, wie du einen individuellen Plan selbstständig erstellen kannst. In unseren drei Kapiteln erfährst du, wie du einem Schüler hilfst, die individuell gesetzten Ziele zu erreichen.

Kapitel 10.1: Datenerfassung (Was schaffen Hund und Halter) und Planerstellung
Kapitel 10.2: Begleitung und Ausführung (Anforderungen anpassen, …)
Kapitel 10.3: Auswertung

Modul 11: sechswöchiges Fitnessprogramm für Hunde (BONUS)

Ich nehme dich an der Hand! Gemeinsam schaffen wir es, deine vierbeinigen Kunden wieder fit zu machen. Nicht irgendwie, sondern Schritt für Schritt habe ich mir für dich ein Fitnessprogramm überlegt. In sechs Wochen sollte einiges voran gehen – egal, ob du das Fitnessprogramm für deinen Hund oder für vierbeinige Kunden erstellst! Ich freue mich, dich dabei begleiten zu dürfen.

Kapitel 10.1: Woche 1-2
Kapitel 10.2: Woche 3-4
Kapitel 10.3: Woche 5-6

TEAM DOGTISCH ACADEMY

Deine Trainerin:

Hallo, ich bin Mag. med. Vet. Karin Schreiner! Seit über fünf Jahren arbeite ich nun schon als Tierärztin, Hundephysiotherapeutin und Hundefitnesstrainerin. Und in diesen Jährchen durfte ich bestimmt schon über 1000 vierbeinige Patienten betreuen. Neben meiner Ausbildung als Tierärztin … puuuh … habe ich noch einige andere Ausbildungen rund um den Hund absolviert, wie zum Beispiel Akupunktur, Neuraltherapie, Physiotherapie und Canine Fitness. 

Für mich war schnell klar, dass mein Herz insbesondere für die Hundefitness schlägt. Meine 17 Jahre alte Beagle-Dame und ich haben schon einige Sportarten ausprobiert. Umso mehr Spaß macht es mir, für meine vierbeinigen Fitnesskunden die verschiedensten Fitness- und Turneinheiten zu gestalten. Kein Hund ist gleich, sage ich immer wieder … Und umso wichtiger ist es mir, für jeden Hund die passenden Übungen zu finden. Und ich glaube, das macht mich als Trainerin aus – sagen zumindest meine liebevollen und treuen Kunden.

Was Klienten & Teilnehmer über Karin und die Academy denken:

„Filou liebt Karin! Er freut sich auf jeden Fitnesskurs und hört gar nicht mehr auf, vor Freude zu wedeln. Ich kann Karin nur weiterempfehlen, sowohl als Tierärztin, als auch als Hundefitnesstrainerin – und das von ganzem Herzen.“

Barbara und Filou

„Das Training macht mir Spaß, Karin gestaltet die Stunden sehr abwechslungsreich und mit viel Feingefühl und wir lernen immer Neues dazu. Nach einiger Zeit konnten wir auch deutliche Verbesserungen in der Bewegung erkennen.“

Sonja und Xena

„Karin hat für Ayuna einen ganz individuellen Trainingsplan erstellt, mit Fokus auf Balance und Koordination. Mit viel Freude absolviert Ayuna jedes Training und baut so spielerisch Muskeln auf. Wir lieben das Training mit Karin!“

Sabine und Ayuna

„Ich bin absolut glücklich, Teil der Dogtisch Academy sein zu dürfen … ich habe so viele Aha-Effekte und lerne fleißig … ich schreibe und schreibe wie eine Doofe … ich freue mich schon auf die neuen Ausbildungen und auf mehr!“

Gabriele W.

Noch am Überlegen?

Häufige Fragen & Antworten:

Wie funktioniert die Online-Ausbildung?

Nach deiner Anmeldung bekommst du per E-Mail deine persönlichen Zugangsdaten zugesendet, mit denen du über einen Mitgliederbereich auf die Ausbildungsinhalte zugreifen kannst. Auf der Dogtisch-Academy-Plattform findest du nach der Reihe Lehrvideos, E-Books, Skripten und weitere Bonus-Materialien, mit denen du alles über Hundefitness lernst. Jeden Monat, elf Monate lang, werden neue Inhalte freigeschaltet. Am Ende der elf Monate kannst du zur Online-Abschlussprüfung antreten, um dein Zertifikat zu bekommen. Oder du verzichtest auf die Prüfung und ich stelle dir eine Teilnahmebestätigung aus.  

Wie absolviere ich die Online-Ausbildung?

Die Online-Ausbildung ist zeit- und ortsunabhängig. Du kannst dich also jederzeit einloggen und die Inhalte in deinem Tempo durcharbeiten. Egal, ob du dir täglich, wöchentlich oder monatlich für den Kurs Zeit nimmst. Du bestimmst deinen Fortschritt ganz allein! 🙂

Wie lange stehen mir die Inhalte zur Verfügung?

Ab deiner Anmeldung stehen dir die Inhalte unbegrenzt zur Verfügung. Solange Dogtisch Academy online ist, sind es auch die Inhalte. Und wir haben vor, so richtig lange online zu bleiben. 😉 Details dazu findest du in unseren AGB. 

Muss ich zu bestimmten Zeiten online sein?

Nein! Du allein bestimmst, wann du vor dem Computer (oder dem Tablet oder dem Handy …) sitzt und lernst. Du bist der Rudelführer und bestimmst, was passiert und wann ich dir was erzählen darf! 🙂 Die digitale Karin ist jederzeit für dich bereit!

Brauche ich Vorkenntnisse?

Nein. Egal, ob du bereits Erfahrung mit den Thematiken sammeln durftest – wir fangen gemeinsam bei Null an und arbeiten uns Schritt für Schritt in die Tiefe vor.

Was muss ich als Hundefitnesstrainer beachten?

Als Hundefitnesstrainer hilfst du gesunden Hunden zu einem noch fitteren Leben. Das Behandeln von kranken Hunden ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz nur Tierärzten und Hundephysiotherapeuten vorbehalten. Wir finden, dass ein kranker Hund immer in die Obhut eines Tierarztes sollte. Daher haben wir uns bewusst für die Ausbildung zum Hundefitnesstrainer entschieden.

Wie erhalte ich das Zertifikat?

Sobald du alle Inhalte der Online-Ausbildung durchgearbeitet hast, kannst du dich für die Online-Abschlussprüfung anmelden. Bestehst du die Prüfung positiv, stellen wir dir dein Zertifikat aus.

Was passiert, wenn ich mit der Ausbildung nicht zufrieden bin?

Seit über fünf Jahren arbeite ich als Tierärztin, Hundephysiotherapeutin und Hundefitnesstrainerin und durfte schon einige Vorträge, Seminare und Workshops zu den Themen halten. Ich habe mir viel Mühe bei der Gestaltung der Online-Ausbildung gemacht und bin davon überzeugt, dass dich die Inhalte massiv weiterbringen werden. Falls du innerhalb der ersten 14 Tage erkennst, dass die Online-Ausbildung gaaaaar nichts für dich ist, bekommst du dein Geld zurück.

Auf die Plätze, fertig, LOS!

Schluss mit Halbwissen aus dem Internet! Lerne jetzt in der Online-Ausbildung von Dogtisch Academy Schritt für Schritt, wie Hundefitnesstraining wirklich funktioniert – individuell auf deine Fellnase abgestimmt.

Sofort Zugang zu allen Kursinhalten! 14 Tage Geld-zurück-Garantie!

IMPRESSUM  |   DATENSCHUTZ  |  AGB  |

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?